Raffstore

Raffstore_20514

  1. Blenden
    In verschiedenen Formen erhältlich, gekantet, pulverbeschichtet
  2. Lamellen
    Erhältlich in 60 oder 80 mm Breite
  3. Führungsschienen (a)
    Stranggepresst, pulverbeschichtet, gewährleisten den einwandfreien Lauf der Lamellen. Zur Geräuschdämmung sind schwarze Keder eingezogen
    Seilführung (b)
    Polyamidummantelte Stahldrahtlitze durch Stanzungen in den Lamellen, unterer Spannseilhalter aus Aluminium
  4. Unterschiene
    Aus stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet

Raffstore gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungsvarianten. Die häufigste Form ist der Standardraffstore E60A6 oder E80A6. Selbstverständlich gibt es für fast jedes Einsatzgebiet Möglichkeiten der Beschattung

Fassaden-Raffstoren lassen sich als Elemente in nahezu jede Fassade integrieren. Die Vielfalt an Lamellen vom einfachen Standprodukt bis zu extrem windstabilen Elementen gibt Ihnen die Möglichkeit zur individuellen Ausgestaltung in nahezu jeder Anwendung. Anwendung finden Fassaden-Raffstoren sowohl als Hitze- wie auch als Blendschutz. Aber auch zur Abdunkelung sind Fassaden-Raffstoren mit den speziellen Abdunkelungslamellen perfekt geeignet.

Produktvorteile

-hohe Flexibilität in der Anwendung durch enorme Variantenvielfalt

-auch als windstabile Ausführung für den Einsatz in besonders windexponierten Lagen- bis Windstärke 10

Merkmale

-Baugrenzwerte ( Typen- und Ausstattungsabhängig)

max. Breite 5000 mm

max. Höhe: 5000 mm

max. Fläche: 25m²

-Lamellen: randgebördelt 60/80 mm, Flachlamelle 60/80/100, Abdunkelungslamelle 73/90/93 mm

-Antrieb: 230V Mittelmotor, Solar-Antrieb, Kurbel

Einbausituation

-Pfosten-Riegel-Fassade/Wintergarten

-vor der Fassade

-in der Laibung

-hinterlüftete Fassaden-

Doppelfassade – Innen